Am 15. Februar starten wir mit drei Bands in das neue Jahr

Die Spotify Playlist zur Show:

PMP 15.02.2019 Trailer from PMP-Shows e.V. on Vimeo.


YOUNG HEARTS

Hemiksem (BEL)

homepage
facebook

Schneller und technischer Punkrock mit vielen modernen Einflüssen und einem Hauch von Neunzigern, das könnt Ihr von Young Hearts erwarten. Nach einem Jahr intensiven Schreibens hat dieses erfahrene Quintett 2014 begonnen, in ganz Belgien und Holland die Bühnen auseinander zu nehmen. Young Hearts ist bekannt für kraftvolle und energiegeladene Liveshows und exquisites Songwriting. Aufgrund ihrer explosiven Mischung aus singalong Punkrock-Songs und Metal-durchdringenden Gitarrenriffs ist Young Hearts bei Fans verschiedener Genres beliebt. Ihr einzigartiger Sound erregte die Aufmerksamkeit von Thanks But No Thanks Records! Im Winter 2014 begann Young Hearts mit der Aufnahme von ‚Now’s My Time‘, einer im Mai 2015 veröffentlichten Fünf-Song-EP. Nach der promoten dieser EP krochen Young Hearts Anfang 2017 ins Studio zurück, um ein erstes vollständiges Album aufzunehmen: ‚In The Middle You’ll Find Balance‘. Das Album wurde am 11. März wieder bei Thanks But No Thanks Records veröffentlicht. Young Hearts hat die Bühne mit Versus The World, Red City Radio, Strung Out, Wilhelm Scream, Steak Number Eight, Counterpunch, Strung Out, Venerea, Adhesive und Implantaten geteilt. In den Jahren 2017 und 2018 konzentriert sich Young Hearts auf so viele coole Shows wie möglich mit „In the Middle You´ll Find Balance“. 2017 spielten sie beim Groezrock, das größte Punk- und Hardcore-Festival Europas. 2018 traten sie beim Punkrock Holiday 1.8 auf. Fans von Propagandhi und Strung Out werden definitiv bei einer Young Hearts Show dabei sein. Bist du bereit für ein paar schnelle Songs? Young Hearts ist es mit Sicherheit!


SKIN OF TEARS

SKIN OF TEARS aus Wermelskirchen mischen seit 1991 mit im großen Punk Rock Circus und gehören damit zu den Pionieren des Melodic Core aus deutschen Landen. Zu Beginn der 90er lagen sie mit diesem Sound genau am Puls der Zeit und die Kritiker attestierten der Band eine musikalische Qualität, die sich hinter den Großen dieses Genres nicht zu verstecken braucht. Es folgten unzählige Gigs und Touren im In- und Ausland, u. a. eine Support-Tour mit Propagandhi, Supportslots für Bad Religion, Donots, Lag Wagon, Mad Caddies, Auftritte auf dem Bizarre Festival, Groezrock oder With full force Festival.“ Sie fungierten selbst als Referenz für eine ganze Fülle aufstrebender Nachwuchscombos“ (Handle me down Zine). Mit Unterbrechung – sozusagen „brutto“ – sind SKIN OF TEARS seit fast 25 Jahren unterwegs und haben sich einen kleinen Kultstatus unter den Eingeweihten erspielt, so dass sie selbst in dem Visions Artikel über das 90ies Punk Revival als eine der wenigen deutschen Bands Erwähnung fanden.


FLAT DISTRICT

Schortens

facebook

FLAT DISTRICT sind Martin (Vocals), Eico (Gitarre), Felix (Gitarre), Enno (Bass) und Henning (Drums). Aus der allseits bekannten Schnapsidee auf irgendeiner Party eine Band zu gründen folgten schneller als gedacht Taten. So gründeten sie sich Anfang 2016 und spielten erstmal ohne genaue Vorstellung, wie es letztendlich mal klingen soll. Doch genau daraus entwickelte sich schnell ein ganz eigener Stil, der wahrlich schwer in ein Genre einzuordnen ist. FLAT DISTRICT ist geschmückt mit melodisch Emo-artigen Grundsätzen, gepaart mit klassischen Elementen aus Post-Punk, Punkrock und Hardcore. Mal zart, mal rau – ohne zwanghaft nach irgendwas klingen zu wollen.